Genivan QRcode.png
MY BUTTON
MY BUTTON

Lassen wir das Beste von uns für die neuen Generationen! Dies ist unsere Art, dem Leben für alles zu danken, was es uns gegeben hat.

menina-limpa-o-lixo-joga-uma-garrafa-de-plastico-no-saco-de-lixo_164411-156
menina-limpa-o-lixo-joga-uma-garrafa-de-plastico-no-saco-de-lixo_164411-156

press to zoom
Pau-brasil-com-mais-de-600-anos-e-preservado-por-familias-Sem-Terra-em-assentamento-no-ext
Pau-brasil-com-mais-de-600-anos-e-preservado-por-familias-Sem-Terra-em-assentamento-no-ext

press to zoom
31785393385_397dfdf1ce_b
31785393385_397dfdf1ce_b

Sou uma descrição. Clique aqui para editar-me.

press to zoom
menina-limpa-o-lixo-joga-uma-garrafa-de-plastico-no-saco-de-lixo_164411-156
menina-limpa-o-lixo-joga-uma-garrafa-de-plastico-no-saco-de-lixo_164411-156

press to zoom
1/51


Das Project Sementes da Terra basiert auf meinem persönlichen Wunsch, zu einer besseren Welt beizutragen, und zwar im Wesentlichen mit meinen eigenen Mitteln, obwohl ich mich freue, wenn dieser persönliche Wunsch in den Herzen anderer Menschen auf der ganzen Welt Widerhall findet.

Das Project Sementes da Terra ist ein konkretes Ergebnis meiner jahrelangen musikalischen Arbeit und meiner Arbeit als Betreuer bei Leben mit Behinderung  Ortenau e.V; es drückt meine Vision der Welt und der Gesellschaft aus, die ich mir für die neuen Generationen wünsche.

Über

Das Projekt Sementes da Terra versteht den Samen als die Kraft, die im Herzen eines jeden Menschen keimt, der an das Gemeinwohl denkt und sein tägliches Leben zu einem Akt der Liebe zur Verteidigung und zum Schutz des Lebens auf der Erde macht. Gehen Sie mit uns!

Handeln

Unsere Programme und Aktivitäten zielen darauf ab, ein größeres individuelles und kollektives Bewusstsein für die Beziehung zwischen Mensch und Natur zu schaffen.

Spenden

Sie können für eines unserer Programme spenden und unsere Aktivitäten in Ihrem Lieblingsprogramm verfolgen, indem Sie einfach Ihre Kontaktdaten hinterlassen.

Engagieren Sie sich!

Gemeinsam können wir eine viel schönere Welt mit der Aussicht auf eine gerechtere und menschlichere Zukunft schaffen.

Bericht für den Monat August, 2021.

Ich bin am 29. Juli dieses Jahres hier in Brasilien angekommen. Mit großer Begeisterung besuchte ich das Land, das ich mit dem Geld aus meiner Arbeit als Betreuer bei Leben mit Behinderung Ortenau und meinen Ersparnissen als Sänger und Komponist gekauft hatte,

Angesichts der wirtschaftlichen Lage in Brasilien, das sich in einer seiner schwersten Krisen befindet und in dem Armut und Elend in alarmierendem Maße zunehmen, beschloss ich, diese ersten Monate zu nutzen, um die neue Realität kennenzulernen, in die ich eingreifen wollte. Schon in den ersten Wochen wurde mir angesichts der sehr hohen Lebenshaltungskosten klar, dass ich nicht genug Geld haben würde, um einige meiner Ziele, wie den Bau von Bungalows, zu verwirklichen. Ich nehme also einige Änderungen am ursprünglichen Projekt vor, die sich an der Realität orientieren, das ist normal!

Deshalb habe ich mich entschieden, in meinem Haus zu leben, das ich 2014 am Strand von Sítio do Conde gebaut habe, ein großes Haus mit genügend Platz, um viele Besucher zu empfangen und Bildungsarbeit zu leisten usw. Dieser Umzug gibt mir Zeit, mich auf die Krise einzustellen, ohne den Stress, meine Rechnungen bald nicht mehr bezahlen zu können.
Inzwischen fördere ich die ökologische Produktion in meinem Unternehmen "Sementes da Terra" und gleichzeitig pflanze ich meinen Heilpflanzengarten an und fördere Gruppen zur Umwelterziehung und Naturheilkunde.
Samstags findet die Feira do Conde statt, auf der Kleinbauern und Fischer ihre Produkte ausstellen. Die Messe ist der beste Ort, um Menschen zu treffen und auch den Kontext kennenzulernen, in dem ihre Produkte hergestellt und angebaut werden usw.
Auf der Grundlage dieser Kontakte und Treffen habe ich mir Gedanken darüber gemacht, wie dieses Projekt am besten durchgeführt werden kann.

Dieser erste Monat war bereits sehr positiv, da ich viele experimentelle Aktivitäten mit verschiedenen Gruppen entwickeln konnte. Auf der Grundlage der Ergebnisse der Aktivitäten in den nächsten Monaten und unter Berücksichtigung von Faktoren wie personellen und finanziellen Ressourcen werde ich das Projekt anpassen.

familia-pobre.webp

Nachrichten I

Ich experimentiere auf meiner Parzelle mit verschiedenen einheimischen Samen und lerne gleichzeitig Permakulturtechniken, um meinen Hof zu einem zufriedenstellenden Ort für die Selbstversorgung zu machen. Diese Erfahrung wird mir eine Grundlage bieten, um arme Familien zu ermutigen, das Gleiche zu tun, um ihren Lebensunterhalt zu sichern.
Ich bin sehr neugierig und warte auf die Ernte jedes einzelnen Samens, den mein Bruder Domingos auf meine Bitte hin bereits vor einigen Monaten gesät hat.